Ländervorwahl / Vorwahl 00298

Die von Ihnen gesuchte Vorwahl +298 gehört zu:
Färöer

So verwenden Sie die Vorwahl 00298

Die Vorwahl 00298 bzw. die Ländervorwahl +298 gehört dem Land Färöer. Um Telefonate aus Deutschland nach Färöer führen zu können ist die Benutzung der internationalen Vorwahl 00298 obligatorisch. Um ein Telefonat nach Färöer zu führen geben Sie auf ihrem zuerst die Ziffern der Landesvorwahl ein: 00298. Gefolgt wird die internationale Vorwahl von der nationalen Vorwahl. Die führende "0" der nationalen Vorwahl wird dabei nicht mitgewählt. Zum Schluss ergänzen Sie die Rufnummer um die Ziffernfolge der Ortsnummer ihrer der angerufenen Person in Färöer.

Mehr Infos zur Vorwahl 00298 / +298

Die Vorwahl 00298 gehört zu Färöer In Färöer (Europa) leben rund 48.600 Einwohner auf einer Fläche von ungefähr 1.400 Quadratkilometern. Ein nicht unerheblicher Anteil der Einwohner lebt in der Hauptstadt, sie heißt Tórshavn. In Färöer werden die folgenden Amtssprachen gesprochen: Färöisch, Dänisch. Internetseiten aus Färöer tragen die internationale Domainendung fo.

Ländervorwahlen wie 00298 oder +298 für internationale Gespräche nach Färöer sind notwendig, weil sich die Telefonnetze in den einzelnen Ländern unabhängig voneinander entwickelt haben. Das Telefonnetz in Deutschland hat sich so unabhängig vom Telefonnetz in Färöer entwickelt. Es kann daher zu Überschneidungen in den nationalen Rufnummernkreisen von 2 Ländern geben. Eine Rufnummer kann natürlich aber immer nur genau einem Anschluss zugeordnet werden: Gäbe es mehrere Anschlüsse mit der gleichen Rufnummer, so würde diese nicht richtig aufgelöst und der richtigen Partei zugeordnet werden können. Man sagt in diesem Fall auch, dass das Routing nicht möglich ist.

Beispiel für die Verwendung der Ländervorwahl von +298:
Sie möchten zum Beispiel die Rufnummer 0123/4567890 (nationale Vorwahl / Rufnummer im Ortsnetz) in Färöer anrufen. Wählen Sie für dieses Beispiel auf Ihrem Telefon oder Handy die folgende Rufnummer: 00298 123 4567890


Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 00298 und +298?

Ländervorwahlen werden in 2 unterschiedlichen Notationen angegeben. Für Färöer wird so manchmal die Ländervorwahl 00298 und manchmal die Vorwahl +298 genannt. Was ist eigentlich genau der Unterschied dieser beiden Notationen? Die Notation der internationalen Ländervorwahl mit dem + (also +298) kommt aus der Welt der Mobilfunknetze. Bei dem 00 (also z.B. in 00298) in der Ländervorwahl handelt es sich um die sogenannte Verkehrsausscheidungsziffer. Die Verkehrsausscheidungsziffer hängt vom Land ab, in dem man sich befindet - sie zeigt sozusagen an, dass man "ins Ausland" telefonieren möchte. Die 00 aus Verkehrsausscheidungsziffer ist allerdings nur eine Empfehlung, die von der Internationalen Fernmeldeunion (kurz ITU) herausgegeben worden ist. Es gibt einige Länder auf der Welt, die sich nicht an diese Empfehlung halten und in denen die 00 als Verkehrsausscheidungsziffer nicht funktioniert. Befindet man sich in diesen Ländern, so muss man eine andere Ziffernfolge wählen um ins Ausland zu telefonieren. Beispiele hierfür sind Kanada oder USA. In diesen beiden Ländern muss als Ländervorwahl die 011 gewählt werden um ein Telefonat über eine internationale Vermittlungstelle zu führen. Will man also beispielsweise von den USA nach Färöer telefonieren, so wählt man nicht 00298 sondern 011298 für eine Verbindung nach Färöer.

Im Mobilfunkbereich wurde daher das + als Platzhalter eingeführt um internationale Rufnummernformate einheitlicher, verständlicher und einfacher zu machen. In nahezu allen Mobilfunknetzen auf der ganzen Welt funktioniert das +, ohne das man sich darüber Gedanken machen muss wie die Verkehrsausscheidungsziffer für das entsprechende Land lautet. Im Mobilfunk wählt man also für ein Gespräch aus den USA nach Färöer genauso +298, um die entsprechende Verkehrsausscheidungsziffer braucht man sich nicht sorgen.


Weitere Vorwahlen zu Ländern in Europa zu Färöer